Bahn und GDL: Friedenspflicht endet

Mittwoch endet die Schlichtung zwischen GDL und Deutsche Bahn – und damit auch die Friedenspflicht, in der es keine Streiks gibt. Es wurde zwar Stillschweigen während der Verhandlungen vereinbart, doch wäre die Schlichtung bereits erfolgreich gewesen, hätten beide Parteien dies auch schon verkündet.

Es gibt somit nur drei Optionen:

  1. Deutsche Bahn und GDL einigen sich bis Mittwochabend auf einen Tarifvertrag.
  2. Es geht in die Verlängerung bis zum 24. Juli. Die Vereinbarung zwischen DB und GDL sieht nämlich einmalig eine Verlängerung um eine Woche vor.
  3. Die Schlichtung wird abgegbrochen und somit sind neue Streiks ab Donnerstag möglich.

Weiterlesen