Mindestlohn-Tüte 2016

Die Deutsche Bahn verteilt am Hauptbahnhof in Wuppertal noch nicht einmal die DB-Adventskalender, dafür ist auf den DGB Verlass: Der hat nämlich heute wie bereits im vergangenen Jahr zur frühen Stunde am KöBo-Haus wieder Mindestlohn-Tüten verteilt.

Mindestlohn-Tüte mit Inhalt

Neben einer Broschüre (ähnlich dieser hier als PDF) gab es einen Müsliriegel, Traubenzucker und einen Kalender für 2016. Sehr schön. :-)

Sifa im Schlaf

Ups: In Baden-Württemberg ist eine S-Bahn „minutenlang“ mit einem ohnmächtigen Lokführer weiter gefahren. Dabei wurden drei Haltestellen „durchgefahren“. Das ist recht verwunderlich, denn eigentlich gibt es die Sicherheits­fahrschaltung (Sifa), die bei Nichtbetätigung in einem vorgegebenen Rhythmus automatisch den Zug stoppt.

Die Bahn erklärte: „Die Auswertung des Fahrtenschreibers hat keinerlei Abweichungen bei der Auslösung der sogenannten „Totmanntaste“ ergeben.“

Wenn das stimmt, dann kann der Lokführer die Sifa wortwörtlich „im Schlaf“ betätigen. Derzeit wird der Zug untersucht, die Polizei hat die Aussage der Bahn zu dem Fahrtenschreiber bisher nicht bestätigt. Der Lokführer soll krankgemeldet sein und konnte noch nicht vernommen werden.

Der Vorfall zeigt auch, wie fatal es ist, dass die Notbremsen in vielen Zügen nur ein Alarmsignal an den Fahrer geben und keine tatsächliche Bremsung auslösen: Dadurch konnte der Zug auch von den Fahrgästen nicht gestoppt werden. Ein Glück, dass in diesem Fall nichts passiert ist.

Kreuz-Signale und Kabelsalat

In Wuppertal geht es rund: Die Deutsche Bahn baut das dortige Stellwerk um. Dabei geht es aber nicht nur um ein Gebäude, sondern auch um zahlreiche Signale. Diese sind teilweise schon aufgebaut und mit weißen „Ungültigkeitskreuzen“ (offiziell „ungültiges Signal“, siehe dieses PDF auf Seite 33) versehen.

Bild von einem Signal mit weißem Ungültigkeitskreuz
Weiterlesen

Sonnen im Gleis

Seit einigen Wochen ist die DB Regio AG in NRW auf Twitter unter @Regio_NRW mit händischen Tweets am Werk (Archive), vorher gab es nur automatisierte Tweets. Und dort war am vergangen Wochenende folgendes zu lesen:

Weiter geht es. Zwischen #Rheydt <> #Mönchengladbach hat sich eine #Person im #Gleis zum sonnen gelegt. #RE4,#RB33 werden zurückgehalten.

Und 20 Minuten später:
Weiterlesen