Pendeln im Bahnstreik

Es ist der achte Streik innerhalb eines Jahres und die Bahn ist mittlerweile besser darauf vorbereitet. Ja, es klappt tatsächlich, aber optimal ist anders.

Bahnhof Erkrath Panorama 05.05.2015

Panoramabild mit Blick auf die Rückseite vom S-Bahnhof Erkrath

In Erkrath fährt die S8 im 1-Stunden-Takt, jeweils um 21 nach in Richtung Düsseldorf / Mönchengladbach und um 38 nach in Richtung Wuppertal / Hagen. Normalerweise fahren die Bahnen in beide Richtungen im 20-Minuten-Takt (PDF).

Die Bahnen sind zwar voll, aber erstaunlicher Weise nicht überfüllt. Nicht nur auf der Hinfahrt, auch auf der Rückfahrt konnte ich sogar einen Sitzplatz in einem „normalen“ Sitz ergattern, die Klappstühle an der Toilette blieben leer. Allerdings bin ich auch nicht zu den Berufsverkehr-Zeiten gefahren, sondern konnte früher Feierabend machen.

Dennoch bin ich, je nach Verbindung, etwa 30 Minuten länger unterwegs. Auch wenn ich den Streik befürworte bin ich froh, wenn er wieder vorbei ist. Und wenn die GDL nochmal streiken will, muss sie sich wohl etwas Neues überlegen, um die Bahn richtig zu treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.