ICE-Halt in Erkrath

Die Deutsche Bahn macht in den Ferien mal wieder Bauarbeiten, derzeit wird in Düsseldorf an den Weichen gearbeitet. Dadurch kommt es zu (leider selbst erlebten) erheblichen Beeinträchtigungen auf der vielbefahrenen Strecke der S8 zwischen Mönchengladbach und Wuppertal-Vohwinkel (PDF-Fahrplan).

Da das Außengleis für die Schnellzüge während den Bauarbeiten gesperrt ist, fahren der Regional-Express und der Intercity-Express (ICE) zwischen den S-Bahnen auf demselben Gleis und somit in Erkrath am Bahnsteig entlang.

Und wenn dann auch noch ein Haltesignal den ICE zwingt, ausgerechnet auf dem Abschnitt am Bahnsteig zu halten – dann hält tatsächlich ein ICE am kleinen Haltepunkt Erkrath.

ice-erkrath

Leider hat der Lokführer die Türen während des mehrminütigen Halt natürlich nicht freigegeben, ein Aus- oder Einsteigen wäre ja auch zu schön gewesen.

Laut einem anderen Bau-Plakat (PDF) tauscht die Bahn dieses Jahr in Düsseldorf für über 13 Millionen Euro 72 Weichen aus und erneuert 6.900 Meter Gleise. Dabei werden auch über 10.000 Schwellen und mehr als 20.000 Tonnen Schotter ausgetauscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.